Agrar

Das Schwergewicht der landwirtschaftlichen Lohnarbeit liegt in der Herstellung und dem Transport von Rundballen, Übersaaten und Bodenbearbeitung. Dank dem spezialisierten Maschinenpark können wir wirtschaftlich und leistungsfähig arbeiten. Lassen Sie sich vom Spezialisten beraten!

Unsere Stärken:

  • Rundballenpressen
  • Ballentransport
  • Übersaaten
  • Bodenbearbeitung
  • Rekultivierung
  • Alpweiden Unterhalt
  • Steinbrech-Arbeiten

 

Bodenbearbeitung

Wir bieten die komplette Bodenbearbeitung an, vom Bodenumbruch bis zur Saat. Ausserdem führen wir Saatgut an Lager.

Anstelle eines Pfluges bearbeiten wir den Boden mit einem 5 Meter breiten Leichtgrubber. Mit einer grossen Flächenleistung und der Eigenschaft Felder auszuebnen, ist das die Top-Maschine für Ihre Felder.

 

Mit unserer neuen Säkombination der Firma Kuhn können wir in einem Arbeitsgang fräsen und säen. Direktsaaten sind ebenfalls möglich.

Wir setzen bewusst einen Zinkenrotor anstelle einer Kreiselegge ein. In steinigen Böden ist die Arbeitsqualität erheblich besser.

Die Fräse kann mit wenigen Handgriffen von der pneumatischen Sämaschine getrennt werden.

 

Übersaat

Wollen Sie mehr aus Ihren Naturwiesen machen? Wir bieten Ihnen eine kostengünstige Alternative zur Neuansaat an.

Die Maschine verfügt über einen Striegel mit starken Zinken und einem Ripperboard. In der Mitte sorgt eine Prismenwalze mit aufgebautem Krummenacher Saatgerät für ein optimales Einwalzen des Saatgutes. Die Prismenwalze simuliert die Tritte von Jungvieh, Schafen oder Ziegen. Hinten an der Maschine wird eine Glattwalze eingesetzt, die kleinere Unebenheiten andrückt.

Unser Tipp: Übersaaten nach dem ersten Schnitt bieten das beste Ergebnis!

 


Säkombination
Leichtgrubber
Leichtgrubber
Gesamte Grünfutterernte
Siloballenpresse Kuhn i-Bio. Eine Maschine für zwei Arbeitsgänge
Rundballen-Transport
Acker fräsen
Steine im Acker? Wir zerkleinern sie mit unserem Steinbrecher
Grünlanderneuerungsgerät
Steine brechen
Kunstwiese
Kulturland verbessern


Für eine grössere Bildversion auf obige Bilder klicken